EKS ON!

Die EKS als Auftraggeber

Die EKS AG ist ein wichtiger Wirtschaftsfaktor für die Region. Als grenzüberschreitendes Unternehmen beliefert sie Kunden in der Schweiz und in Deutschland mit Strom. Damit sie zuverlässig Strom liefern kann, kauft sie Material und Dienstleistungen ein. Schliesslich will das Stromnetz gebaut und erhalten werden. Damit stärkt die EKS den Arbeitsmarkt im Inland und sichert Einkommen und Kaufkraft. Mehr als 80 Prozent aller Aufträge bleiben in der Schweiz.

Weiterlesen ...

Kernenergie – Verzicht und ein rundes Jubiläum

Der Zufall will es, dass im September 2016 zwei Ereignisse aus dem Umfeld der Kernkraft auftauchen, die auf den ersten Blick wenig, auf den zweiten doch einiges miteinander zu tun haben – und sei es bei der Lösung nach Schweizer Art. Es geht um ein rundes Jubiläum und um den Verzicht auf neue Kernkraft.

Weiterlesen ...

Niedriger Ölpreis bremst Investitionen weltweit

Die weltweiten Investitionen in der Energiebranche sind nach einem Bericht der IEA (Internationalen Energieagentur) im Jahr 2015 gesunken. Der Rückgang betrifft vor allem fossile Energieträger und hat in erster Linie mit dem niedrigen Ölpreis zu tun. Investitionen in erneuerbare Energieträger blieben stabil.

Weiterlesen ...

Der blaue Papagei wird zum Energieexperten

Globi kurvt mit dem Elektroauto durch die Berge, setzt sich mit Erdöl, Gas und Kohle auseinander und spürt den Gründen des Klimawandels nach. Die neugierige Fantasiefigur mit den karierten Hosen und dem Béret lernt und lehrt, wie aus Wasserkraft, Windenergie oder Solarzellen Strom entsteht

Weiterlesen ...

Das letzte Teilstück für wichtige Stromautobahn

Die Planung für die Linienführung einer neuen 380-kV-Leitung kann umgesetzt werden. Der Bundesrat hat das letzte Teilstück für die wichtige Stromautobahn festgelegt.

Weiterlesen ...

Tiefenlager – seismische 3D-Messungen

Die Nagra hat eine Zusatzdokumentation zur bautechnischen Machbarkeit eines Tiefenlagers vorgelegt, sodass das ENSI nun die Detailprüfung der Berichte und Analysen der Nagra voraussichtlich bis Frühling 2017 abschliessen kann. Um weitere zeitliche Verzögerungen zu vermeiden, werden ab Herbst 2016 im Gebiet Nördlich Lägern seismische 3D-Messungen durchgeführt.

Weiterlesen ...

Öl-Förderland will nur noch Elektromobilität

Norwegen greift zu drastischen Massnahmen: Als erstes Land der Welt will das Öl-Förderland Neuzulassungen von Benzin- und Diesel-Fahrzeugen komplett vom Markt verdrängen. Um die Klimaziele zu erreichen, soll ab 2025 kein Auto mit Verbrennungsmotor mehr zugelassen werden.

Weiterlesen ...

Energieeffizienz und -verbrauch von Neuwagen

Wussten Sie, wie hoch 2015 im Kanton Schaffhausen bei Neuwagen der durchschnittliche Treibstoffverbrauch war? Wie viele Käufer im Kanton Graubünden ein Allradfahrzeug wählten? In welchem Kanton der Treibstoffverbrauch am höchsten war? Diese und andere Fragen können Sie sich leicht über eine Storymap beantworten lassen.

Weiterlesen ...

Der Blitz ist ein schlechter Stromlieferant

Rund 3 000 Gewitter gleichzeitig rund um die Erde und jede Sekunde mehr als 100 Blitze – Tendenz steigend. Wieso eigentlich wird diese permanente Energiequelle rund um den Globus nicht genutzt?

Weiterlesen ...