Im Sommer wimmelt es nur so von Insekten und Krabbeltieren.
Wer ist da eigentlich so alles unterwegs? Wir haben mal genauer hingeschaut.


Jetzt wird gerätselt: Wer bin ich?
Ordne die unteren Texte den abgebildeten Insekten zu.

* Klicke jeweils auf das +Zeichen auf der rechten Seite, um die Lösung zu sehen. Viel Spass!

Im Wald, in Wüsten oder am Polarkreis: Uns findet ihr fast überall.
Wir sind begabte Architekten und bauen gern Gänge, Kammern oder Hügel.

Die Ameise

Wir sehen zwar ziemlich gefährlich aus, stechen aber nicht.
Mit bis zu 300 Flügelschlägen in der Sekunde können wir in der Luft stehen.

Die Schwebfliege

Man kennt uns als die kleinsten Nutztiere der Welt. Fleissig fliegen wir von Blüte zu Blüte.
Ohne uns hätten die Obstbauern kaum etwas zu ernten.

Die Biene

Manche von uns sind in der Nacht aktiv, andere am Tag.
Wir schlüpfen aus Eiern, sind erst Raupen, dann Puppen – und schliesslich schöne Falter.

Der Schmetterling

Wir sehen ziemlich kugelig aus und bringen Glück.
Gärtner mögen uns besonders gern, weil wir Blattläuse bekämpfen.

Der Marienkäfer

Wir sind geübte Weitspringer. Singen können wir auch.
Manchmal machen wir bis tief in die Nacht hinein Musik. Hast du uns schon mal gehört?

Die Heuschrecke

Piloten erblassen vor Neid, wenn wir unsere Flugkünste vollführen.
Manchmal fliegen wir sogar rückwärts. Unser Können zeigen wir gern am Wasser.

Die Libelle

Heilpflanze

Wusstest du, dass der Saft aus den Blättern vom Spitzwegerich gegen juckende Insektenstiche hilft?
Einfach etwas zerquetschen und auf die Wunde drücken!

Zurück