EKS ON!
(Kommentare: 0)

EKS Aktion «2Räder unter Strom»

Roller machen im Sommer nicht nur gute Laune, sondern sind – sofern sie elektrisch betrieben werden – auch gut fürs Klima. Die praktischen Zweiräder sind damit eine ökologische Lösung für kleine und mittellange Strecken wie den täglichen Arbeitsweg oder die Fahrt in die Badi.

Die EKS AG fördert erstmals mit ihrer Aktion «2Räder unter Strom» den Kauf von elektrischen Zweirädern (keine E-Bikes, E-Trottis, Hoverboards) und stellt dazu insgesamt 50 000 Franken zur Verfügung. Wer einen rein elektrisch betriebenen E-Roller kauft, erhält eine Förderprämie von 10 Prozent des Kaufpreises.

E-Mobilität für die Energiewende

Die Zweirad-Aktion ist Teil des EKS Engagements für die Energiewende. «Die Elektromobilität ist der bisherigen Fahrzeugtechnik mit fossilen Brennstoffen ökologisch und technologisch überlegen», sagt Thomas Fischer, CEO der EKS AG. «Mit der Förderprämie wollen wir den Menschen in unserem Versorgungsgebiet den Umstieg auf E-Roller erleichtern und damit die Verbreitung klimafreundlicher Mobilität unterstützen.»

10 % Max. 500 Franken / 450 Euro für neue E-Roller

So erhalten Sie die Förderprämie:

  1. Antragsformulare gibt es nur im LichtFORMAT, Vordergasse 73, Schaffhausen.
  2. Das Angebot gilt nur für EKS Kunden in der Schweiz und in Deutschland, die Naturstrom beziehen (mindestens Produkt NORMAL).
  3. Die Förderprämie beträgt 10 Prozent des Kauf­preises, maximal 500 Franken/450 Euro pro Kauf.
  4. Jeder Haushalt kann maximal einmal gefördert werden.
  5. Es muss sich um eine Neuanschaffung handeln (Hersteller unabhängig).
  6. Vergütung erfolgt per Überweisung.
  7. Dauer der Aktion: Ab 1. Juni 2017 bis die Gesamtfördersumme aufgebraucht ist.
3,8/5 Sterne (8 Stimmen)

Zurück

Einen Kommentar schreiben