Kommentare: 0

Natürlicher Schutz

Herbstlaub können Sie unter empfindlichen Büschen im Garten verteilen, um sie vor Frost zu schützen. Grosse Mengen entsorgen Sie am besten im Grüncontainer oder bringen diese zur Grüngutsammelstelle. In der Regel wird das Laub zusammen mit anderen Grünabfällen kompostiert oder in Vergärungsanlagen zu Biomasse aufbereitet.

Frostsichere Wasserhähne 

Vor Beginn der kalten Jahreszeit sollten Wasserleitungen im Aussenbereich komplett entleert werden, damit sie bei Frost nicht bersten. Auslaufendes Wasser kann zudem Putz und Dämmung des Mauerwerks angreifen.

Winterfeste Topfpflanzen

Kübelpflanzen auf dem Balkon, die im Freien überwintern können, sollten dennoch etwas geschützt werden. Einfach die Kübel mit Stroh oder Vlies isolieren und zum Schutz der Blumenzwiebeln die Erdoberfläche mit Laub abdecken.

Vielfältiger Genuss

Jetzt ist Erntezeit. Heimisches Obst und Gemüse schmecken nun am besten und sind wahre Vitaminspender. Achten Sie darauf, dass die Produkte aus der Region stammen, mit dem Kauf reduzieren Sie Ihren ökologischen Fussabdruck.

Sichere Ziegel

Im Herbst lohnt es sich, das Hausdach gründlich auf lose Dachziegel zu überprüfen. Nehmen Sie ein Fernglas und begutachten Sie Ihr Dach. Lockere und schadhafte Ziegel lassen Nässe ins Haus und Wärme kann entweichen. Bei Herbststürmen können herabfallende Ziegel gefährlich werden.  

Zurück

Einen Kommentar schreiben

Bitte rechnen Sie 4 plus 4.