Frühlingsrezepte mit Bärlauch

Riesengarnelen in Bärlauch-Zitronen-Butter

Zutaten (für 4 Personen)

  • 1/2 Bund Bärlauch
  • 1 rote Chilischote
  • 3–4 Knoblauchzehen
  • 3 EL Olivenöl
  • 150 g Butter
  • 450 g rohe Riesengarnelen, ohne Schale und Darm
  • Abrieb von 1 Bio-Zitrone
  • 1–2 EL Zitronensaft
  • Salz und Pfeffer
  • 1 Baguette

Zubereitung

Bärlauch in feine Streifen schneiden, Chilischote halbieren, entkernen und fein würfeln. Knoblauch pellen und in Scheiben schneiden.

Olivenöl und Butter mit Chili und Knoblauch kurz erhitzen. Garnelen auf Pfännchen verteilen, das Öl-Butter-Gemisch darüber verteilen und im heissen Ofen bei 220 Grad 8 bis 10 Minuten garen.

Bärlauch sowie Zitronenschale und -saft unterrühren, mit Salz und Pfeffer würzen und mit geröstetem Baguette servieren.

Kartoffel-Bärlauch-Suppe mit knusprigen Bacon-Chips

Zutaten (für 4 Personen)

  • 350 g Kartoffeln, mehligkochend
  • 2 Zwiebeln
  • 60 g Butter
  • 750 ml Gemüsebrühe
  • 4 Scheiben Bacon
  • 3 Scheiben Toastbrot
  • 1 Bund Bärlauch
  • 100 ml Rahm
  • Salz und Pfeffer

Zubereitung

Kartoffeln schälen, waschen und in Würfel schneiden. Zwiebeln häuten, fein würfeln und mit den Kartoffeln in einem Topf in 30 g heisser Butter anschwitzen. Mit Brühe ablöschen und zugedeckt bei mittlerer Hitze 20 Minuten kochen lassen.

Bacon-Scheiben quer halbieren, in einer Pfanne ohne Fett bei mittlerer Hitze knusprig braten und auf Küchenpapier abtropfen lassen. Toastbrot in Würfel schneiden, restliche Butter im Speckfett schmelzen, Brotwürfel goldbraun braten. Bärlauch in Streifen schneiden, zur Suppe geben und mit Rahm alles fein pürieren.

Suppe mit Salz und Pfeffer würzen und mit Bacon-Chips und Croûtons servieren.

Spaghetti mit feinem Bärlauchpesto

Zutaten (für 4 Personen)

  • 2 Bund Bärlauch
  • 250 ml Olivenöl
  • 50 g Pinienkerne
  • 80 g geriebener Pecorino
  • Salz und Pfeffer
  • 400 g Spaghetti
  • 200 g Zucchetti
  • 150 g gekochter Schinken

Zubereitung

Bärlauch fein hacken, mit etwas Olivenöl im Mörser zerstampfen. Pinienkerne fein hacken und mit Bärlauch, Pecorino, Salz, Pfeffer und restlichem Olivenöl zum Pesto verrühren.

Spaghetti in kochendem Salzwasser nach Packungsanweisung garen. Zucchetti fein raspeln, Schinken in Streifen schneiden.

Pasta abgiessen und mit Zucchetti und Schinken mischen. Sofort mit dem Bärlauchpesto servieren.