Rezept von Giulia Götz, Lernende KV-Lehre

Zutaten (für 4 Personen)

  • 30g Rosinen (optional)
  • 4 Eier
  • 30g Zucker
  • 1 Prise Salz
  • 375ml Milch
  • 125g Mehl
  • Puderzucker

Zubereitung

Eigelb und Zucker schaumig rühren, bis die Masse hellgelb und sehr cremig ist. Milch langsam in die Eiermasse beifügen. Mehl nach und nach unterrühren. Eiweiss steif schlagen und vorsichtig unter den Teig heben. Der Teig muss nun 30 Minuten ruhen.

Butter in der Pfanne erhitzen, Teig einfüllen und bei kleiner Hitze anbraten, bis die Unterseite leicht braun ist, dann wenden. Beim Anbraten Masse in kleinere Stücke zerreissen. Zum Abschluss mit Puderzucker bestreuen.

Tipp: Als Beilage Apfelmuss; alternativ Nutella oder Konfitüre.

Zubereitung

Backmischung mit dem Wasser in einer Schüssel mischen, etwa 8 Minuten zu einem weichen, glatten Teig kneten. Zugedeckt bei Raumtemperatur etwa eine Stunde aufs Doppelte aufgehen lassen. Anschliessend Teig in zwei Portionen teilen, auf wenig Mehl oval ca. 5 mm dick auswallen, auf je ein mit Backpapier belegtes Blech legen. Crème fraîche, Salz und Pfeffer verrühren, Teige damit bestreichen. Ziegenkäse, Birnenscheiben, Nüsse und Thymian darauf verteilen.

Backen: ca. 20 Min. im auf 180°C vorgeheizten Ofen (Heissluft).