Jasmina Ahmetaj
Jasmina Ahmetaj

Kommentare: 0

«Ich dachte, ich wüsste schon einiges über Energie», sagt Jasmina Ahmetaj. Doch seit die 16-Jährige ihre KV-Lehre bei EKS begonnen hat, hat sie noch viel Neues dazu gelernt.

Michel Rubli
Michel Rubli

Kommentare: 0

Michel Rubli ist für die Modernisierung des SIG Areals in Neuhausen am Rheinfall zuständig. Dazu gehört auch die Einbindung in einen neuen nachhaltigen Wärmeverbund der EKS AG.

Familie Hofer versorgt sich möglichst autark mit sauberem Sonnenstrom.
Familie Hofer versorgt sich möglichst autark mit sauberem Sonnenstrom.

Kommentare: 0

Sie ist unübersehbar: die 90 Quadratmeter grosse Photovoltaikanlage auf dem Dach der Familie Hofer in Lohn. Um möglichst viel Sonnenenergie selbst zu nutzen, speichert die Familie den Strom in einer Batterie. Die Hofers gehören zu den Testkunden, welche die neue Batterie testen.

Nadia und Ennio Lanza sind überzeugt von der Luft-Wasser-Wärmepumpe.
Nadia und Ennio Lanza sind überzeugt von der Luft-Wasser-Wärmepumpe.

Kommentare: 0

Seit Winter 2016 beheizt die vierköpfige Familie Lanza ihr Haus mit einer energieeffizienten Luft-Wasser-Wärmepumpe. «Die Heizungsmacher», Partner der EKS AG, haben sie neben dem Hauseingang der Familie installiert.

Rafael Aragon
Rafael Aragon

Kommentare: 0

Rafael Aragon ist Direktor im Hotel Chlosterhof in Stein am Rhein. Nachdem der gebürtige Schaffhauser beruflich lange im Ausland war, ist er 2012 in seine Heimat zurückgekehrt. 2016 hat er von EKS das Energiesparsystem VoltControl im Hotel installieren lassen.

Marcel Seelhofer
Marcel Seelhofer

Kommentare: 0

Moderne Technologien und ihre Möglichkeiten faszinieren Marcel Seelhofer. Daher war der 36-jährige Löhninger auch sofort bereit, als Testkunde  EKS Sun Control auszuprobieren. Mit dem Gerät kann er den Eigenverbrauch seiner Solaranlage optimieren. Er berichtet von seinen Erfahrungen.

Aniello Fontana
Aniello Fontana

Kommentare: 0

Aniello Fontana ist bekannt als Immobilienmanager, Investor und Präsident des FC Schaffhausen. Mit dem Bau des LIPO Parks, des neuen Stadions für Schaffhausen, kann er alle seine Interessen verbinden. Das Besondere: Das Tribünendach ist als Photovoltaikanlage konzipiert und wird von EKS finanziert und betrieben.