EKS ON!

EKS Aktion «2Räder unter Strom»

Roller machen im Sommer nicht nur gute Laune, sondern sind – sofern sie elektrisch betrieben werden – auch gut fürs Klima. Die praktischen Zweiräder sind damit eine ökologische Lösung für kleine und mittellange Strecken wie den täglichen Arbeitsweg oder die Fahrt in die Badi.

Weiterlesen ...

Zeitreise - Mobilität zwischen gestern und morgen

Die Mobilität von morgen wird elektrisch: Elektroautos, E-Bikes, elektrische Stadtbusse und vielleicht sogar selbst fahrende Elektromobile erobern die Strassen. Gleichzeitig verändern sich die Werte der Menschen: Mobil zu sein wird wichtiger, der Besitz eines eigenen Fahrzeugs jedoch nicht. Dadurch entstehen ganz neue Mobilitätsmodelle.

Weiterlesen ...

Automobil-Salon Genf

Fast 700 000 Besucher, rund 10 000 Medienvertreter aus über 80 Ländern, 260 Aussteller, etwa 100 Fahrzeugpremieren – der Automobil-Salon in Genf ist ein grosser, internationaler Branchentreff. Ein solches Event benötigt neben einer minutiösen Vorbereitung auch viel Energie. EKS ON! hat nachgefragt, wie es den Veranstaltern gelingt, nicht allein grüne Automodelle vorzustellen, sondern selbst auch zukunftsweisend mit Energie umzugehen.

Weiterlesen ...

Die Mobilität wird multimodal

Mobilität ist Teil des modernen Lebens. Wir sind es gewöhnt, uns mit Auto, Bus oder Bahn fortzubewegen. Doch der Verkehr wird immer dichter, Staus häufiger und spätestens beim Blick auf Klima und Ressourcen ist es an der Zeit für neue Mobilitätslösungen.

Weiterlesen ...

Flotte Flitzer

Nicht nur Elektroautos sind im Kommen – auch die strombetriebenen Vettern von Vespa, Roller & Co. ziehen bei diesem Trend inzwischen nach. Ihr grösster Vorteil liegt klar auf der Hand: Elektroroller stossen beim Fahren keinerlei umweltschädliche Abgase aus.

Weiterlesen ...

Die Zukunft fährt elektrisch

Glaubt man Industrie und Politik, ist die Sache klar: Das Auto der Zukunft wird elektrisch betrieben. Sollten hohe Spritpreise das Fahren mit Diesel- oder Benzinmotoren zum Luxus machen, dann käme der Treibstoff aus der Steckdose.

Weiterlesen ...