Kommentare: 0

Neues Jahr, neuer Rekord: Ein Photovoltaik-Kraftwerk der Superlative wird demnächst in der Schweiz gebaut. Die 7‘000 Solarmodule des weltgrössten stadionintegrierten PV-Kraftwerks werden Strom für rund 500 Haushalte produzieren.

Kommentare: 0

Manchmal braucht es lediglich eine erleuchtende Idee, die sich ohne viel Aufhebens umsetzen lässt. So geschehen an zwei Orten, wo «Sternenpfade» die Wege weisen. Wir wünschen frohe Weihnachten und viel Energie fürs neue Jahr.

Kommentare: 0

Die kalten Tage machen es erst richtig bewusst: Wärme ist gefragt. Die aber braucht Energie. In der Schweiz könnte die Hälfte des Energiebedarfs für Wärmeversorgung mit erneuerbaren Energieträgern versorgt werden. Und mit der Umsetzung einer «KWK-Roadmap» könnten in Europa CO 2-Emissionen eingespart werden.

Kommentare: 0

Im kommenden Jahr soll ein  auf den Markt kommen, der bereits bei sanfter Brise Strom liefert. Der innovative Prototyp verfügt über kleine Turbinen, die sich selbst ausrichten.

Kommentare: 0

Sieht aus wie eine Festbeleuchtung, ist es aber nicht – und schon gar nicht energiesparend: 2013 waren die Rechenzentren in der Schweiz für fast 3 Prozent des gesamten Schweizer Stromverbrauchs verantwortlich. Das muss sich ändern.

Kommentare: 0

Worte und Zahlen sind so wenig nachhaltig wie gewisse Energiequellen: Sie gehen bei einem Ohr rein, beim andern wieder raus. Deswegen gibt es immer wieder Versuche, Energiestrategien, insbesondere die Energiestrategie 2050, erlebbar zu machen. «Mission possible» heisst der neuste interaktive Multimedia-Spass.

Kommentare: 0

Der Bekanntheitsgrad der Energiewende als ein zusammenhängendes energiepolitisches Projekt schwankt laut Erhebung innerhalb der befragten Länder stark: In der Schweiz haben 60% schon einmal davon gehört, den Dänen dagegen ist sie mit nur 16% am wenigsten geläufig.

Grimsel

Kommentare: 0

Studierende der ETH Zürich und der Hochschule Luzern zeigen, was in der elektrischen Kraft steckt. Mit «Grimsel» haben sie den bisherigen Beschleunigungsweltrekord für Elektroautos gebrochen.

Kommentare: 0

Jetzt wird es richtig bunt: Solarmodule müssen nicht mehr schwarz sein. Die Entwicklung der weltweit ersten nicht-schwarzen Solarpanels verkündet das Schweizer Zentrum für Elektronik und Mikrotechnik (CSEM) in Neuenburg. Die innovative Technologie ist für den Bausektor besonders attraktiv.

Kommentare: 0

Der Bundesrat hat verschiedene technische Änderungen der Verordnung über die Reduktion der CO2-Emissionen gutgeheissen. Mit diesen Änderungen soll die Durchführung von Projekten zur Emissionsverminderung im Inland erleichtert werden.

Seite 24 von 31