Auto-Salon

Kommentare: 0

Elektromobilität steht zwar beim Genfer Salon 2014 nicht mehr im Vordergrund, ist aber im Hintergrund präsent. Dafür sind die Organisatoren gemeinsam mit dem Bundesamt für Energie und anderen besorgt. Ausserdem haben Besucher die Möglichkeit, diverse Elektroautos zu testen. Unverbindliche Probefahrten werden auch an der Auto-Show St. Gallen angeboten.

E-Mobil

EKS ON! hat wiederholt berichtet, wo’s lang geht mit der E-Mobilität und berichtet auch aktuell über den Genfer Salon. Der Genfer Salon war 2009 eine der ersten Automessen mit separaten Oeko-Ausstellung. Dass der Pavion Vert wieder verschwunden ist, hat seinen Grund: Alternative Antriebe sind im Alltag längst angekommen, benötigen also keine eigene Plattform mehr. Damit sich die grünen Autos dennoch auf Anhieb finden lassen, haben die Organisatoren gemeinsam mit dem Bundesamt für Energie einen Faltprospekt erstellt. Dieser ist am Eingang erhältlich und führt zu den 65 ökologischsten Modellen mit einem CO2-Ausstoss von höchstens 95 Gramm pro Kilometer. In Halle 1 haben Besucher zudem die Möglichkeit, diverse Elektroautos zu testen.

Am Genfer Autosalon veröffentlicht der Verband e‘mobile erste Resultate aus der Untersuchung «KORELATION». Die Studie, die EnergieSchweiz und mehrere Partner aus der Auto- und Energiebranche unterstützen, wertet die Praxiserfahrungen von 200 Schweizer Elektroauto-Nutzerinnen und -Nutzern aus.

E-Mobil

Schwerpunkte und Auto-Show St. Gallen

Zusammen mit seinen Partnern stellt der Verband e’mobile am diesjährigen Automobil-Salon in Genf, der bis 16. März 2014 geöffnet ist, drei Themenbereiche in den Vordergrund: Elektromobilität – energieeffiziente Autos – nachwachsende Rohstoffe. Unverbindliche Probefahrten werden vom 21. - 23. März 2014 auch an der traditionellen Auto-Show St. Gallen angeboten. Ecocars à la carte an der Auto Show St. Gallen  findet vom 21. - 23. März 2014 statt. Zusammen mit den St. Galler Stadtwerke bietet der Verband e'mobile kompetente Auskünfte zu Elektro-, Hybrid- und Erdgasfahrzeugen. Besondere Attraktion: unverbindliche Probefahrten mit fachkundiger Begleitung. Als Standort wurde das Olma-Gelände gewählt.

Zurück