... eine Synchronuhr?

... eine Synchronuhr?

Eine Synchronuhr verwendet für den Antrieb ihres Werkes das elektrische Wechselstromnetz und leitet dabei ihre Zeitbasis aus der Netzfrequenz (50 Hertz) ab. Ihr Name ergibt sich aus dem Umstand, dass sie synchron zu dieser Frequenz läuft. Neben Stromausfall kann eine längerfristige Störung im europäischen Verbundsystem zum Problem werden

Zurück