Nachhaltig schenken

Kommentare: 0

Schenken an Weihnachten ist laut Umfragen zwar rückläufig. Und wenn geschenkt wird, dann ist Nachhaltigkeit der Trend. Inspirationen für den Weihnachtskauf sind also gefragt. Hier ein paar Tipps.

Die Zahl der Wunschlosen nimmt zu: Gaben 2010 nur vier Prozent an, sich nichts zu Weihnachten zu wünschen, waren es 2012 sechs Prozent der Befragten. Über zehn Prozent der Deutschschweizer wünschen sich zurzeit nichts zu Weihnachten, wie eine Umfrage der Universität St. Gallen zeigt. Deutlich schenkfreudiger ist die französische Schweiz, wo nur 3,2 Prozent auf Geschenke verzichten.

Das Schenken aber gleich als altmodisch abzuschreiben, ist ein Fehlschluss. Man schenkt heute einfach anders. Inspiration für den Weihnachtskauf ist gefragt: Bücher, Mobilität und Reisen sind sehr beliebt. Während das Materielle an Bedeutung verliert, bleibt die ursprüngliche Beziehungsfunktion des Schenkens wichtig. Und dabei ist Nachhaltigkeit und ökologisch korrektes Verhalten gefragt. Hier ein paar Tipps.

Klimafreundlicher Einkauf: Worauf zum Beispiel bei einem neuen Elektrogerät zu achten ist

Zurück