EKS ON!

Marokkanisches Safran-Gemüse

Foto: Samuel Stoll | Quelle: Eaternity.ch

Zutaten

(für 10 Personen)

1 dl Olivenöl  353 g
170 g Zwiebeln  63 g
480 g Peperoni  332 g
1 kg Süsskartoffel  112 g
600 g Blumenkohl  253 g
340 g Bohnen  gefroren  314 g
200 g Kichererbsen getrocknet  183 g  
1 gehäufter TL Zimt getrocknet  34 g
1 TL Paprika (pulver)  3 g
0,4 g Safran  getrocknet 1 g
1/4 TL Kurkuma getrocknet  7 g
1/3 TL Ingwer getrocknet  7 g
1 Messerspitze Pfeffer getrocknet  3 g
1/2 TL Koriander getrocknet  15 g
1 TL Sambal Oelek  3 g
3 TL Salz  5 g
1 EL Gemüsebrühe (pulver)  16 g
10 ml Zitronensaft  3 g
40 g Tomatenkonzentrat (dreifach konzentriert)  58 g
1,8 l Wasser  1 g
2 EL Rahm (halb, 25% Fett)  37 g

Vorbereitung

  • Kichererbsen am Vortag einweichen, separat weichkochen
    (alternativ Kichererbsen aus der Dose).
  • Die Zwiebeln emencieren
  • Gemüse in 1,5 Zentimeter grosse Würfel schneiden
  • Blumenkohl in Röschen zupfen
  • Gewürze abwiegen
  • Bohnen in 2-3 Zentimeter lange Stücke schneiden oder gefroren mit dem Messerrücken zerschlagen

Zubereitung

  • Zwiebeln in Olivenöl andünsten
  • Alle Gewürze ausser Safran zugeben, leicht mitdünsten
  • Tomatenpüree beigeben, mitdünsten
  • Wenig Wasser zugeben und weiter dünsten
  • Mit dem Rest des Wassers auffüllen
  • Safran beigeben
  • Aufkochen
  • Süsskartoffeln und Kichererbsen beigeben
  • Weichkochen
  • Zitronensaft beigeben

Bohnen, Peperoni und Blumenkohl dünsten und unter die Sauce mengen. Bei Bedarf etwas Bouillonwasser zufügen.
Nach Geschmack mit gehacktem Koriander bestreuen.

Rezept: Samuel Stoll / Eaternity.org