Kommentare: 0

Schöne Saunalandschaften gibt es nicht nur in Finnland, sondern auch im KSS Freizeitpark.

Christian Amsler, Regierungsrat des Kantons Schaffhausen, OK-Präsident Marcel Theiler und der Konstanzer Landrat Frank Hämmerle (v. l.) machen sich für den slowUp Schaffhausen-Hegau stark.

Kommentare: 0

38 Kilometer kreuz und quer über die deutsch-schweizerische Grenze: Das ist der slowUp Schaffhausen-Hegau. Jedes Jahr machen Tausende mit – vor allem auf dem Velo, aber auch mit Skates oder Kickboard.

Aniello Fontana, Präsident des Vereins FC Schaffhausen
Aniello Fontana, Präsident des Vereins FC Schaffhausen

Kommentare: 0

Die Heimstätte des FC Schaffhausen ist das modernste Fussballstadion der Schweiz.
Der LIPO Park bietet 8 200 Fussballfans Platz und besticht durch eine preisgekrönte Photovoltaikanlage und einen multifunktionalen FIFA-zertifizierten Kunstrasen.

MS Schaffhausen
MS Schaffhausen

Kommentare: 0

Der Rhein und Schaffhausen sind untrennbar miteinander verbunden. Diente er einst dem Handel, ist er heute ein beliebtes Ausflugsziel. 380 000 Passagiere gehen jährlich mit der Schweizerischen Schifffahrtsgesellschaft Untersee und Rhein auf Entdeckungsfahrt.

Peter Uehlinger, Präsident des Munotvereins, und Munotwächterin Karola Lüthi vor einem Modell der Festungsanlage.
Peter Uehlinger, Präsident des Munotvereins, und Munotwächterin Karola Lüthi vor einem Modell der Festungsanlage.

Kommentare: 0

Der Munot ist das Wahrzeichen der Stadt. Bis heute ist die mittelalterliche Festungsanlage mit Leben erfüllt und der Stolz der Schaffhauser. An lauen Sommerabenden lädt der Munotverein auf die Zinne zum Tanz und die mittlerweile 69. Munotwächterin empfängt die Besucher.

Kommentare: 0

Die BBC Arena ist Heimat der Kadetten, der erfolgreichen Schaffhauser Handballer. Giorgio Behr, Initiant der modernen Sportstätte und Präsident der Kadetten, führt EKS ON! hinter die Kulissen der Arena.

Kommentare: 0

Einfach mal blaumachen

Nirgends in der Schweiz wird prozentual so viel Blauburgunder angepflanzt wie in Schaffhausen. Fast 70 Prozent der 484 Hektar Reben sind mit Pinot noir, dem Blauburgunder, bepflanzt. Nach dem Kanton Zürich ist Schaffhausen das zweitgrösste Weinanbaugebiet der Deutschschweiz. Die meisten der rund 440 Weinbauern pflegen ihre Reben im Nebenerwerb oder als Hobby.

Die Goldammer ist für ihren unverwechselbaren Gesang bekannt.
Die Goldammer ist für ihren unverwechselbaren Gesang bekannt.

Kommentare: 0

In Zusammenarbeit mit dem Turdus Vogel- und Naturschutzverein wertet die EKS AG zahlreiche Flächen rund um Trafohäuschen zu wertvollen, standortgerechten Biotopen auf.

Ein Paradies von einer Landschaft, das man fast nicht beschreiben kann. Man muss es selber erleben, vor Ort
Ein Paradies von einer Landschaft, das man fast nicht beschreiben kann. Man muss es selber erleben, vor Ort

Kommentare: 0

Der Vogel- und Naturschutzverein Turdus Schaffhausen hat die Bohnerzgruben im Hinteren Hämming bei Neunkirch in ein Naturschutzgebiet und Biotop für Gelbbauchunken, Feuersalamander und Springfrösche verwandelt. Unterstützt wurde das 12‘000 Franken teure Projekt von der EKS AG als Hauptsponsor. Die EKS überzeugte der nachhaltige Ansatz des Projekts.

Kommentare: 0

Die Temporärfirma mitschaffe.ch vermittelt Menschen mit Behinderung an ganz normale Arbeitsplätze. Die EKS AG unterstützte das junge Unternehmen mit einem Förderbeitrag für die Website.

Seite 1 von 2