Bild: © Schaffhauserland Tourismus / Bruno Sternegg

Kommentare: 0

Auch wenn die Weihnachtsmärkte in der Region nicht stattfinden werden, kann man sich – trotz Corona – vom weihnachtlichen Charme der Schaffhauser Altstadt verzaubern lassen. Lassen Sie sich inspirieren.

Wenn die Tage kürzer werden und die ersten Schneeflocken fallen, ist der Winter im Schaffhauserland eingezogen. Auch wenn die Weihnachtsmärkte in der Region nicht stattfinden werden, kann man sich – trotz Corona – vom weihnachtlichen Charme der Schaffhauser Altstadt verzaubern lassen, zum Beispiel bei ­einem abendlichen Spaziergang durch die beleuchteten Gassen. Oder geniessen Sie ein Raclette oder Chäsfondue in gemütlichem Ambiente: In den Restaurants vor Ort können Sie sich kulinarisch verwöhnen lassen und sich dabei auf die Weihnachtszeit einstimmen. Damit Sie auch den passenden Wein zum Weihnachtsfest parat haben, empfehlen sich die Degustationen, welche bei vielen Winzern im Schaffhauser Blauburgunderland angeboten werden. Ob virtuell oder mit Schutzkonzept vor Ort. Testen Sie die guten Tropfen und lassen Sie sich von den Winzern beraten.

Weitere Informationen und Ausflugs­tipps sowie Buchungs­möglichkeiten gibt es online unter:
www.schaffhauserland.ch

Zurück

Kommentare

Einen Kommentar schreiben

Bitte rechnen Sie 4 plus 2.