Kommentare: 0

Die Planung und der Besuch von Veranstaltungen ist aufgrund der Corona-Pandemie immer wieder herausfordernd, doch ein Ausflug in die Natur geht immer. Und da gibt es rund um Schaffhausen sehr viel Schönes zu entdecken. Wir stellen Ihnen hier zwei Ausflugsideen vor.

Veloerlebnis für die ganze Familie

Die «Familienroute» führt mit dem Velo in sechs Etappen von Bad Ragaz nach Schaffhausen. Die letzte Etappe der Familienroute setzt dabei den vorangehenden fünf die Krone auf. Ob der imposante Rheinfall oder auf den Munot klettern – dieses Wegstück hält wahrlich Königliches bereit!

Wer die letzte Etappe mit dem Velo entlangfahren möchte, fährt von Stein am Rhein den Rhein entlang bis zum grössten Wasserfall Europas, dem Rheinfall. In Stein am Rhein gibt es für Gross und Klein vieles zu entdecken: Museen, die ritterliche Burg Hohenklingen und die Fahrt mit einer echten Mini-Dampflok. Weiter geht die Tour nach Schaffhausen.

Oben beim Munot angekommen, spazieren Sie gemütlich über den Munotgraben und schauen den Damhirschen beim Grasen zu, in der Kasematte kann das «Echo» getestet und von der Zinne die Aussicht genossen werden, von der man nie genug haben kann. Der Endspurt ist angesagt. Dieser führt zum Rheinfall. Ob Seilpark, Miniaturwelt oder eine unvergessliche Bootsfahrt – 
am Rheinfall wird es einem nie langweilig.
www.schaffhauserland.ch/familienroute

Wanderspass mit Geschichte

Der Steinzeitpfad bietet drei Routen mit unterschiedlichen Längen, perfekt für die Wanderung mit der ganzen Familie. Der Pfad führt vorbei an bedeutenden Fundstellen der Schaffhauser Archäologie. Die am Weg angebrachten Infotafeln geben spannende und kurzweilige Einblicke in die Urgeschichte. Perfekt für kleine Entdecker und Geschichtsliebhaber. Auf dem Weg kommen Sie an zahlreichen Gewässern und hübschen Grillstellen vorbei, welche zu kleinen Picknick-Pausen einladen. www.schaffhauserland.ch/steinzeitpfad

Zurück