Foto: Samuel Stoll | Quelle: Eaternity.ch

Zutaten

(für 5 Personen)

60 ml Sonnenblumenöl 86g CO2
80 g Zwiebeln  30g CO2
125 g Champignons weiss 209g CO2
180 g Peperoni rot 188g CO2
650 g Kartoffeln festkochend 73g CO2
125 g Rauchtofu 122g CO2
30 g Tomatenpüree (konzentriert) 44g CO2
2 g Kümmel ganz 1g CO2
9 g Paprika edelsüss 3g CO2
9 g Bouillon streufähig 18g CO2
2 g Salz 1g CO2
0,5 g weisser Peffer 0g CO2
Prise Muskat 0g CO2
0,9 dl Rotwein 125g CO2
20 g Apfelessig 58g CO2
6 dl Wasser 30g CO2

Vorbereitung

  • Die Zwiebeln schälen und in sehr feine Scheiben schneiden
  • Kartoffeln schälen und in kleine Würfel schneiden
  • Peperoni vierteln und in feine Streifen schneiden, steamen
  • Rauchtofu in kleine Würfel schneiden
  • Champignons in kleine Stücke schneiden
  • Restliche Zutaten abmessen und bereitstellen
  • Gewürze abwägen

Zubereitung

  • Champignons mit der Hälfte des Öls heiss ansautieren und rausnehmen
  • Zwiebeln und Kümmel mit dem Öl anziehen
  • Paprika beigeben und mitdünsten
  • Tomatenpüree beigeben, mitdünsten
  • Mit Rotwein ablöschen und einreduzieren
  • Kartoffeln, Gewürze und Wasser zugeben, Kartoffeln gedeckt knapp weichkochen
  • Flüssigkeit zugeben
  • Rauchtofu zugeben und kurz mitkochen
  • Champignons zugeben und mit dem Apfelessig verfeinern
  • Eventuell mit wenig Rotwein noch etwas Säure geben

Zum Schluss die Peperoni unter die Sauce mischen und ein wenig ziehen lassen. Kalt oder warm mit Sauerrahm servieren.

Rezept: Samuel Stoll / Eaternity.org